HOFFMANN EITLE Deutsch

Diese Seite ist nicht auf Deutsch verfügbar. Hier gelangen Sie zur deutschen Homepage.

This page isn’t available in English. Here, you’ll get to the English homepage.

このページには日本語版がございません。

Esta página no está disponible en español - Aquí podrá acceder a la página web en español.

Questa pagina non è disponibile in italiano. Qui si accede alla homepage in italiano.

Cette page n’est pas disponible en français. Ce lien vous conduira à la page d'accueil en français.

해당 페이지는 한국어가 지원되지 않습니다. 이 곳을 클릭하시면 한국어 버전 홈페이지로 이동하게 됩니다.

Dr. Marc Dernauer

Kontakt vCard

T +49 (0) 89 92 40 90

HOFFMANN EITLE
Arabellastraße 30
81925 München

Aus Sicherheitsgründen geben wir Ihnen mit diesem Link die Möglichkeit, mit Marc Dernauer verschlüsselt per E-Mail zu kommunizieren.

Patentstreitigkeiten & Lizenzen

Marc Dernauer

Of Counsel

Dr. jur., LL.M., Associate Professor (Chuo University, Japan), LL.M. (Tōhoku Univeristy, Japan), Rechtsanwalt, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Profil

Sprachen: Englisch, Deutsch, Japanisch

Spezialgebiete

Beratung und gerichtliche Vertretung auf allen Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes (vor allem im Patent-, Gebrauchsmuster- und Geschmacksmusterrecht), im Lizenzvertragsrecht, im Wettbewerbsrecht, im Recht des unlauteren Wettbewerbs, im allgemeinen Handels- und Vertragsrecht sowie im Lebensmittelrecht. Insbesondere auch die Beratung europäischer Unternehmen zum japanischen Recht und japanischer Unternehmen zum deutschen und europäischen Recht (auch auf japanisch) auf allen genannten Rechtsgebieten.

Publikationen

"2010年特許侵害訴訟等におけるドイツ裁判所の判決" [Die deutsche Rechtsprechung in Patentverletzungs- und ähnlichen Sachen im Jahre 2010], in: Chizai Kanri Nr. 12/2011, 1789-1804 (Co-Autor); "Japan: Oberster Gerichtshof entscheidet über Voraussetzungen der Verlängerung von Pharmapatenten", in: GRUR Int 2011, 657-659; "Patent Term Extension in Japan", in: Hansen/Schüssler-Langeheine (Hrsg.), Patent Practice in Japan and Europe (Kluwer Law International 2011), 589-610; "ドイツ" [Deutschland], in: Institute of Intellectual Property (Hrsg.), 権利行使態様の多様化を踏まえた特許権の効力の在り方に関する調査研究報告書 [Forschungsbericht über die Wirksamkeit von Patentrechten und die verschiedenen Formen der Rechtsdurchsetzung] (Institute of Intellectual Property 2011), 58-76 (Co-Autor); "Verbraucherschutz", in: Baum/Bälz (Hrsg.), Handbuch Japanisches Handels- und Wirtschaftsrecht (Carl Heymanns Verlag 2011), 567-603; "2009年特許侵害訴訟等におけるドイツ裁判所の判決" [Die deutsche Rechtsprechung in Patentverletzungs- und ähnlichen Sachen im Jahre 2009], in: Chizai Kanri Nr. 12/2010, 1949-1970 (Co-Autor); Patent- und Gebrauchsmusterrecht in Japan, Sonderheft der ZJapanR Nr. 1/2010 (Co-Autor); "Die neue Praxis des DPMA zur Erteilung von ergänzenden Schutzzertifikaten für Pflanzenschutzmittel – eine Frage des Vertrauensschutzes?", in: Mitteilungen der deutschen Patentanwälte Nr. 4/2008, 150-156 (Co-Autor); Verbraucherschutz und Vertragsfreiheit im japanischen Recht (Mohr Siebeck 2006); "Die japanische Gesellschaftsrechtsreform 2005/2006", in: ZJapanR Nr. 20/2005, 123-162; "商品先物取引の不当勧誘と消費者保護~ドイツ法との比較" [Der Schutz von Verbrauchern vor unlauterer Einflussnahme beim Abschluss von Warentermingeschäften in Japan und Deutschland], in: Kokusai Shōji Hōmu 2002/2003, und weitere Veröffentlichungen.

Vorlesungen/Vorträge/Wissenschaftliche Tätigkeiten

Lehrbeauftragter an der juristischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg von 2010 bis 2013. Dozent im Studienprogramm "Master of Advanced Studies in Intellectual Property" an der ETH Zürich in den Studienjahren 2009 und 2010. Außerdem regelmäßige Vorträge in Deutschland und Japan, vor allem zu Themen des gewerblichen Rechtsschutzes.
Mitglied des Redaktionsbeirats der Zeitschrift für Japanisches Recht.

Mitgliedschaften

Rechtsanwaltskammer München, Deutsch-Japanische Juristenvereinigung.

Laufbahn

Studium der Rechtswissenschaften und der sozialwissenschaftlichen Japanologie an den Universitäten Marburg, Freiburg und Hirosaki (Japan). Erstes Juristisches Staatsexamen in Freiburg, 2000. Masterstudiengang Recht an der Tōhoku Universität in Sendai (Japan) als Stipendiat des DAAD und der japanischen Regierung, 2000-2002 (LL.M., 2002). Wissenschaftlicher Assistent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg, 2002-2006. Promotion zum Dr. jur. an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 2005. Rechtsreferendariat in Hamburg und Tokyo, 2003-2005. Zweites Juristisches Staatsexamen, 2006. Als Rechtsanwalt bei HOFFMANN EITLE seit 2006.