HOFFMANN EITLE Deutsch

Diese Seite ist nicht auf Deutsch verfügbar. Hier gelangen Sie zur deutschen Homepage.

This page isn’t available in English. Here, you’ll get to the English homepage.

このページには日本語版がございません。

Esta página no está disponible en español - Aquí podrá acceder a la página web en español.

Questa pagina non è disponibile in italiano. Qui si accede alla homepage in italiano.

Cette page n’est pas disponible en français. Ce lien vous conduira à la page d'accueil en français.

해당 페이지는 한국어가 지원되지 않습니다. 이 곳을 클릭하시면 한국어 버전 홈페이지로 이동하게 됩니다.

Frank van Bouwelen

Kontakt vCard

T +49 (0) 89 92 40 90

HOFFMANN EITLE
Arabellastraße 30
81925 München

Aus Sicherheitsgründen geben wir Ihnen mit diesem Link die Möglichkeit, mit Frank van Bouwelen verschlüsselt per E-Mail zu kommunizieren.

Mechanik

Frank van Bouwelen

Partner

Ph.D. (Cantab), M.Sc. (Delft) in Werkstoffwissenschaften, niederländischer und europäischer Patentanwalt

Profil

Sprachen: Niederländisch, Englisch, Deutsch

Spezialgebiete

Gewerbliche Schutzrechte auf mechanischem und werkstoffwissenschaftlichem Gebiet, insbesondere Schutz durch optimale Kombination von Patent- und Geschmacksmusterrecht, Koordinierung und Betreuung von parallelen Patentanmeldungsverfahren in Europa, den Vereinigten Staaten und im (Fernen) Osten, Gutachten und Durchsetzung von Schutzrechten, sowie jegliche Verfahren vor dem Europäischen Patentamt und dem Niederländischen Patentamt. Besondere Erfahrung auf den Gebieten Dichtungssysteme unter extremen Bedingungen, Hochdruck-Flüssigkeitsspender, Medizintechnik, ultraharte Werkstoffe und von den Klassifikationsgesellschaften überwachte technische Gebiete.

Publikationen

Zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen und verschiedene Vorträge zu patentrechtlichen Themen an Universitäten und bei Konferenzen.

Mitgliedschaften

EPI, AIPPI, "Orde van Octrooigemachtigden" (NL); AIPLA, Foreign Associate des Chartered Institute of Patent Attorneys.

Laufbahn

Studium der Werkstoffwissenschaften an der Technischen Universität Delft, Ph.D. der University of Cambridge nach Forschungstätigkeit in der Physikabteilung. Verschiedene Tätigkeiten in der Industrie in Johannesburg (Südafrika) und im Hochschulwesen in Nijmegen (Niederlande). Ab 2000 bei einer renommierten niederländischen Patentanwaltskanzlei. Niederländischer Patentanwalt seit 2003. Europäischer Patentanwalt seit 2005. Bei HOFFMANN EITLE seit 2005.