HOFFMANN EITLE Deutsch

Diese Seite ist nicht auf Deutsch verfügbar. Hier gelangen Sie zur deutschen Homepage.

This page isn’t available in English. Here, you’ll get to the English homepage.

このページには日本語版がございません。

Esta página no está disponible en español - Aquí podrá acceder a la página web en español.

Questa pagina non è disponibile in italiano. Qui si accede alla homepage in italiano.

Cette page n’est pas disponible en français. Ce lien vous conduira à la page d'accueil en français.

해당 페이지는 한국어가 지원되지 않습니다. 이 곳을 클릭하시면 한국어 버전 홈페이지로 이동하게 됩니다.

Kontakt vCard

T +44 (0) 20 7427 0200

HOFFMANN EITLE
13–15 Bouverie Street
EC4Y 8DP London

Aus Sicherheitsgründen geben wir Ihnen mit diesem Link die Möglichkeit, mit Kei Enomoto verschlüsselt per E-Mail zu kommunizieren.

Mechanik

Kei Enomoto

MSc (KCL), Dr. rer. nat. (UCL)

Profil

Sprachen: Englisch, Japanisch, Französisch, Deutsch

Spezialgebiete

Prüfungs-, Einspruchs- und Beschwerdeverfahren vor dem Europäischen Patentamt, Durchsetzen von Patenten vor dem Amt für geistiges Eigentum des Vereinigten Königreichs (UK-IPO), Beratung bei Stellungnahmen vom UK-IPO sowie Erstellen von Gutachten im Bereich Verletzung und Rechtsbeständigkeit, Leitung eines Teams aus Rechts- und Technikexperten bei einem Nichtigkeitsverfahren vor dem Gemeinschaftsgericht für geistiges Eigentum (IPEC).

Umfangreiche Erfahrung in verschiedenen Technologiebereichen, insbesondere Nahrungsmittelverpackungen und Kosmetika sowie Medizinprodukte, aber auch in den Bereichen Arzneimittel, Agrochemikalien, Veterinärwissenschaften, Lebensmittel-technologie, Analysegeräte und Industriewissenschaften.

Mandantenberatung weltweit zu britischen und europäischen Patenten sowie Geschmacksmustern. Häufige Reisen nach Japan. Halten von Vorträgen in Zusammenarbeit mit der Japanischen Patentanwaltskammer (JPAA) und der Asiatischen Patentanwaltsvereinigung (APAA). Teilnahme an Veranstaltungen im Bereich Pharma, organisiert vom Ministerium für Internationalen Handel des Vereinigten Königreiches (DTI, ehemals UKTI). Beratungen, Schulungen sowie Vorträge für Französisch-sprechende Mandanten.

Veröffentlichungen

“Acacia v. Audi & Porsche - The CJEU clarifies the Article 110(1) Repair Clause” AIPPI-Zeitschrift der japanischen Gruppe, Vol. 63, Nr. 9, 2018

“The post-Brexit picture for orphan drugs” LSIPR, 2016

“Expediting European Grant procedure” Zeitschrift des Towa Nagisa Instituts für geistiges Eigentum, Vol. 8, Nr. 1

“Under Lock and Key - Orphan Drugs and IP” Innovations in Pharmaceutical Technology - Ausgabe 46

Mitgliedschaften

Chartered Institute of Patent Attorneys (CIPA), Internationales Verbindungskomitee des CIPA, Institut der beim Europäischen Patentamt (EPI) zugelassenen Vertreter, Royal Society of Chemistry, Japanische Industrie- und Handelskammer im Vereinigten Königreich, MIP Women in IP Global Network.

Laufbahn

Studium der Chemie an der Université Paris-XII Orsay (DUT), Chemie und Betriebswirtschaft an der Kingston University (BSc) sowie pharmazeutische Analytik und Qualitätskontrolle am King’s College London (MSc). Abschlussarbeit auf dem Gebiet der Agrochemie am University College London (PhD) in Zusammenarbeit mit Syngenta.

Zunächst Tätigkeit in einer renommierten IP Kanzlei in Paris, danach 14 Jahre in einem Unternehmen im Vereinigten Königreich (seit 2014 als Partner in der Life-Sciences-Abteilung). Interne Beraterin in einem großen multinationalen Unternehmen in der Schweiz, dort mit Beteiligung an der Entwicklung der Europäischen IP-Abteilung.

Britische Patentanwältin seit 2008. Europäische Patentanwältin seit 2010. Bei Hoffmann Eitle seit 2019.