James Ogle von HOFFMANN EITLE

James Ogle

Partner

Ph.D., Dipl.-Biochem., Britischer Patentanwalt und European Patent Attorney Sprachen EN | FR | DE | ES Team Biotechnologie Encrypted E-mail an James Ogle

mehr Informationen

Kontakt

T +49 89 92 40 90
E jogle@hoffmanneitle.com

Arabellastraße 30
81925 München

A passion for science, strategy, and advocacy – and for his clients’ interests

Dr. James M. Ogle ist Partner in der Praxisgruppe Biotechnologie von HOFFMANN EITLE. Er verfügt über langjährige Erfahrung im europäischen Patentrecht und im UK-Patentrecht, aber ist im Herzen ein leidenschaftlicher Wissenschaftler geblieben. Dr. Ogle ist ein engagierter Anwalt, ein umsichtiger Stratege und eine perfekte Wahl für die komplexesten Fälle.

Mit seinem Team bewerkstelligt Dr. Ogle ein umfangreiches Aufgabenspektrum, u.a. Einsprüche und Beschwerden vor dem Europäischen Patentamt, Patentanmeldungen und -erteilungen beim Europäischen Patentamt und weltweit, ergänzende Schutzzertifikate und die Erstellung aller Arten von Gutachten. Dr. Ogle ist für verschiedene internationale Mandanten aus allen Bereichen der Biowissenschaften tätig – einige sind sehr bekannt und in Patentstreitigkeiten involviert, andere konzipieren IP-Strategien in der Start-up-Phase.

In seiner Praxis hat er Erfahrungen in einem breiten Spektrum von technischen Bereichen gesammelt, einschließlich der medizinischen Verwendung von RNA und anderen Nukleinsäuren, Gentherapien, dem Mikrobiom, Genom-Engineering bei Säugetieren, Antikörpern, neuen Arten von Bindungsmolekülen für therapeutische und andere Zwecke, Impfstoffen, Immuntherapien und vielem mehr.

Dr. Ogle studierte Biochemie an den Universitäten von Regensburg, Oxford und Cambridge. Seine erste wissenschaftliche Veröffentlichung war seine Studienarbeit an der Schnittstelle von Chemie, Enzymologie und Strukturbiologie bei Sir Jack Baldwin in Oxford. Die Doktorarbeit von Dr. Ogle in Cambridge lieferte grundlegende Erkenntnisse darüber, wie das Ribosom die mRNA entschlüsselt, um Proteine herzustellen – ein Teil der bahnbrechenden Arbeit, für die sein Doktorvater Venki Ramakrishnan mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde (2009). Die Ergebnisse von Dr. Ogles Doktorarbeit wurden in Science und Cell veröffentlicht und sind heute Bestandteil von Standardlehrbüchern. Sein Studium wurde durchgehend durch streng selektive, leistungsbezogene Stipendien (Studienstiftung des Deutschen Volkes, Bayerisches Hochbegabtenstipendium und Boehringer Ingelheim Stiftung) gefördert. Auf der Grundlage seiner Doktorarbeit erhielt Dr. Ogle ein Preisforschungsstipendium am Trinity College in Cambridge.

Dr. Ogle trat 2004 bei HOFFMANN EITLE München in den Patentberuf ein, absolvierte seine Ausbildung und arbeitete von 2006 bis 2012 in London in einer anderen führenden Patentanwaltskanzlei. Im Jahr 2008 qualifizierte er sich als Britischer Patentanwalt und European Patent Attorney.

Dr. Ogle ist vollständig zweisprachig (Deutsch und Englisch) und spricht außerdem fließend Spanisch und Französisch.

In seiner Freizeit spielt er gerne Geige und andere Instrumente, vor allem Weltmusik und Jazz.

Mitgliedschaften
mehr anzeigen
  • CIPA
  • Patentanwaltskammer (auswärtiges Mitglied)
  • epi
Akademische Abschlüsse
mehr anzeigen
  • Certificate in Intellectual Property Law, Queen Mary College, University of London
  • PhD in Molekularbiologie, University of Cambridge
  • Diplom in Biochemie, Universität Regensburg
Qualifikationen
mehr anzeigen
  • Britischer Patentanwalt (2008)
  • European Patent Attorney (2008)