Christian Holger Folz - Rechtsanwalt bei HOFFMANN EITLE

Christian Holger Folz

Partner

Dr. jur., Rechtsanwalt Sprachen DE | EN Team Patentstreitsachen und Verträge Encrypted E-mail an Christian Holger Folz

mehr Informationen

Kontakt

E cfolz@hoffmanneitle.com

Arabellastraße 30
81925 München

“Finis coronat opus” - Achieving optimal results together with clients.

Dr. Holger Folz ist seit 1993 Rechtsanwalt und seit 2001 bei HOFFMANN EITLE. Hier führt er seit vielen Jahren als Partner in der Praxisgruppe Patentstreitsachen und Lizenzen eine Vielzahl von nationalen wie auch grenzüberschreitenden Patentverletzungsverfahren in den verschiedensten technischen Gebieten und betreut häufig parallele Patentnichtigkeitsverfahren. Daneben berät er besonders mittelständische Mandanten in allen Bereichen des deutschen und europäischen Patentrechts, zu ergänzenden Schutzzertifikaten und zu angrenzenden Gebieten des Kartellrechts. Ein weiterer Schwerpunkt von Dr. Folz liegt auf dem Gebiet des Designrecht. In diesem Bereich hat er eine große Anzahl von Design-Verletzungsverfahren und Design-Nichtigkeitsverfahren national wie auch vor dem EUIPO geführt. Im beruflichen Alltag kommuniziert und verhandelt Dr. Folz auf Deutsch und Englisch.

Nach dem Abschluss der Studien der Rechtswissenschaften und der Philosophie sowie weiterführenden Studien der Volkswirtschaftslehre hat sich Dr. Folz dem gewerblichen Rechtsschutz zugewandt. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter im USA-Referat des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Patent-, Urheber und Wettbewerbsrecht (heute: Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb) in München hat er bei Professor Dr. Wolfgang Fikentscher zur Schnittstelle von Patentrecht und Kartellrecht promoviert. Nach einer Station bei der britischen Kanzlei Herbert Smith (heute: Herbert Smith Freehills) in London begann Dr. Folz mit der Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse bei Klaka Rechtsanwälte und bei Grünecker, bevor er 2001 zu HOFFMANN EITLE wechselte. Der juristischen Forschung ist Dr. Folz weiterhin nicht zuletzt durch seine Mitgliedschaft in der Max-Plank-Gesellschaft und in der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie verbunden.

Zum Ausgleich besucht Dr. Folz klassische Konzerte, spielt gern auch mit Kolleg*innen Tennis und Volleyball und fährt Ski. 

Mitgliedschaften
mehr anzeigen
  • Rechtsanwaltskammer München
  • AIPPPI
  • GRUR
  • LES
  • Deutsch-Britische Juristenvereinigung e.V.
  • Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.
  • Internationale Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR)
Akademische Abschlüsse
mehr anzeigen
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München (1983-88)
  • Erstes juristisches Staatsexamen (OLG-Bezirk München) 1988/89
  • Zweites juristisches Staatsexamen (OLG-Bezirk München) 1992/93
  • Promotion zum Dr. iur. bei Prof. Dr. Wolfgang Fikentscher an der Ludwig-Maximilians-Universität München und am Max-Planck-Institut 2001
  • Studium der Philosophie an der Hochschule für Philosophie München S.J. (1983-90) 
  • Baccalaureat 1985
  • Master Artium in Philosophie 1990
  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Fernuniversität Hagen (1989-99) 
Qualifikationen
mehr anzeigen
  • Rechtsanwalt 
Publikationen
mehr anzeigen
  • Technologiegemeinschaft und Gruppenfreistellung, Köln u.a., 2002
  • Die Unterscheidung zwischen primären und sekundären Regeln im Werk von H. L. A. Hart, München, 1990
  • regelmäßige Vorträge zu Patent-, Design-, Prozess- und Vollstreckungsrecht